de en
News

Die CORESTATE Bank arrangiert eine EUR 130 Mio. Schuldverschreibung zur Akquisition eines Entwicklungsgrundstückes in Berlin

Die Finanzierung dient dem Erwerb eines rund 18.000 m² großen Areals im aufstrebenden Berliner Stadtteil Neukölln. Auf dem ehemaligen Bahngelände entsteht eine gemischt genutzte Quartiersentwicklung, bestehend aus frei finanziertem und gebundenem Wohnen, Micro- und Studentenwohnen, Büro- und Einzelhandelsflächen, einer Kita sowie 490 Tiefgaragenstellplätzen. Die Projektplanung sieht eine Bruttogeschossfläche von 121.922 m² und einer vermietbaren Fläche von 83.079 m² vor. Das geplante Hochhaus beherbergt Büro- und Gewerbeflächen und wird durch eine Reihe von mehrgeschossigen urban genutzten Gebäuden ergänzt.

Zur anteiligen Deckung der Akquisitionskosten arrangiert die CORESTATE Bank eine EUR 130 Mio. besicherte Senior-Schuldverschreibung.

Archive

News announcements